CERN logo Hosted by: Fachausschuss Kern- und Teilchenphysik (FAKT)
Österreichische Physikalische Gesellschaft (Austrian Physical Society)
CERN-Errungenschaften

CERN als Ausbildungsstandort
Die Ausbildung junger WissenschaftlerInnen ist eine der Hauptaufgaben des CERN.

Herausforderungen finden Studierende in den Bereichen der Beschleunigerphysik, Ingenieurwissenschaften (Maschinenbau, Informatik, Elektronik/Elektrotechnik, Kryogenik, Messtechnik) und der theoretischen Teilchenphysik. Das CERN Umfeld bietet fächerübergreifende Teamarbeit im internationalen Umfeld. Im Rahmen des 'CERN Academic Training Program' werden Vorlesungsreihen von internationalen Top-Wissenschaftern, darunter auch Nobelpreisträger, gegeben.

Im Zeitraum 1995-2008 haben circa 150 Österreichische DissertantInnen ihre Forschungsarbeit am CERN durchgeführt. Durch ihre Arbeit an zahllosen Schlüsseltechnologien konnten junge ÖsterreicherInnen zum Gelingen der Großforschungsprojekte beitragen. Der intensive Kontakt zu den Heiminstituten stiftet einen regen Ideen- und Technologieaustausch zwischen CERN und der österreichischen Wissenschaft.

Eine Vielzahl von Projekten profitiert vom spezifischen Fachwissens des CERN durch weltweit abgehaltene Schulungen. In Hinblick auf das MedAustron Projekt wurde zum Beispiel die CERN Accelerator School 2008 in Wiener Neustadt veranstaltet.

zurück

 
Mai 2009
 
Kontakt: petition@teilchen.at Last Update: May 11, 11:11